About me

Remember: 

It's never too late!

Ich wuchs gemeinsam mit meinen drei Brüdern Tim, Nige und Nick auf der Schaffarm meiner Eltern Margareth und Garth in Südostaustralien auf. Schon früh galt ich als vielversprechendes Lauftalent, dennoch verschob ich mein Interesse als Teenager zunehmend Richtung Turnsport. Später vernachlässigte ich meine sportliche Laufbahn ganz und gab der universitären Ausbildung zur Krankenschwester den Vorzug. 

 

Als Weltenbummlerin machte ich mich mit Anfang 20 auf den Weg von Australien nach Europa und fand im Tiroler Skiort Kitzbühel die Liebe meines Lebens. Mit 26 begann ich schließlich mit dem Training für eine neue Sportart, dem Triathlon. Als Tellerwäscherin, Zimmermädchen und Barkraft schlug ich mich in den ersten Trainingsjahren durch, schaffte aber schnell den Anschluss zur Spitze. 

 

Selbstverständlich war mein „sportlicher Olymp“ das Triathlon-Gold in Athen. Dennoch bleiben viele ebenso schöne Erinnerungen an diesen wunderbaren Sport, etwa die Ironmansiege beim Ironman Austria, der legendäre Ironman Hawaii oder coole Zweikämpfe bei Europa- und Weltmeisterschaften. 

 

Heute lebe ich mit meiner kleinen Familie in Innsbruck. Nach wie vor schwimme und laufe ich viel. Am Rad ziehe ich mittlerweile das Mountainbike dem Rennrad vor. Skifahren im Winter und Hiking im Sommer verstehen sich in den Tiroler Bergen von selbst.